Licht aus! Am 30. März 2019 findet die Earth Hour ab 20:30 Uhr statt. „Earth Hour“, „Stunde der Erde“ oder auch „Licht aus“ ist der Name einer Umweltschutzaktion, die das Bewusstsein erhöhen sowie Energiesparen und die Reduzierung von Treibhausgasen symbolisch unterstützen soll. Eine Aktion die stets mehr an Beliebtheit gewinnt. Noch dazu, wo es doch keine Mühe kostet. Ganz im Gegenteil. Wir schützen damit nicht nur die Umwelt, sondern auch unsere Geldbeutel. Während der Earth Hour werden die Lichter ausgeschaltet, inzwischen beteiligen sich bereits zahlreiche Städte aus verschiedenen Ländern an dieser Aktion.

Üblicherweise wird in der Earth Hour die Beleuchtung öffentlicher Wahrzeichen und Gebäude ausgeschaltet, wie z.B. die des Kölner Doms oder des Brandenburger Tors. Allerding schadet es auch nicht dieses Event auf alle privaten Haushalte zu übertragen. Skeptiker sehen nun schon mehrfache Gefahrenquellen auftauchen. Natürlich ist es nicht im Interesse Tiefkühlwaren aufzutauen und notwendige Geräte abzuschalten. Schon die Umsichtige Nutzung von Lichtquellen und das Unterbrechen des Standby-Modus unserer heimlichen Verbraucher trägt zu erheblicher Ersparnis bei.

Probieren Sie es aus – organisieren Sie doch Ihren eigenen privaten „Licht aus“ – Tag mit Freunden und Familie oder vielleicht auch gleich mehrere. Für die Zukunft unserer Kinder!